Gemeinsam etwas Großes schaffen


Sie produzieren IT-Lösungen für unsere Zielmärkte Energieeffizienz, Facility Management, AAL, Telemedizin, Mobile Business Solutions, Kommunikation? Dann sind Sie hier richtig!

Nutzen Sie die Synergien, Services und Helfermodule eines vertriebsstarken Netzwerks der Hauptstadtregion!

Ihre Vorteile als Mitglied

Sie sind Teil einer starken und erfolgreichen Community von KMU der Hauptstadtregion:

Günstige politische Rahmenbedingungen gestalten: Als Mitglied können Sie hier aktiv eigene Ideen und Impulse in unser Netzwerk einbringen und sich damit an der Gestaltung künftiger Märkte beteiligen.

  • green-with-IT-Netzwerke nutzen: Wir  haben mittlerweile 21 namhafte Unternehmensmitglieder aus allen Bereichen der Energieeffizienz und IT in der Hauptstadtregion . Da sich Absatz-Aktivitäten meist nur in Kooperationen zwischen verschiedenen Akteuren erfolgreich am Markt umsetzen lassen, ist green with IT das Nr.1-Netzwerk der IT-Branche der Hauptstadtregion zum Knüpfen neuer Kontakte und Anbahnen neuer Geschäftspartnerschaften in unseren Kompetenzfeldern. Gleichzeitig hat unser e.V. einen beachtlichen Beirat aus Experten und Anwendern, mit denen man auf den unseren Veranstaltungen und den für Mitglieder exklusiven AG-Sitzungen einfach ins Gespräch kommt.
  • Frühzeitig business-relevante Informationen erhalten: Sie erhalten Sie regelmäßige Mitglieder-Updates, erfahren in den Arbeitsgruppe aktuelle absatzrelevante Entwicklungen und können teilweise aus erster Hand von Mitarbeitern aus den Bundesministerien neueste Entwicklungen und Förderschwerpunkte erfahren, die wichtig für Ihr Geschäft sind und zusätzliche Geschäftschancen bieten.
  • Als Vorreiterunternehmen positionieren: Durch die Mitgliedschaft können Sie noch stärker eine Vorreiterrolle in Ihrem Kerngeschäft nach außen und innen manifestieren,  aktiv werben, neue Umsätze in neuen Anwendergruppen erzielen, Innovationen auf neuen und etablierten Märkten vorstellen, Förderprojekte initiieren und umsetzen, Vertriebskampagnen, Roadshows und Marketing unterstützen, von Gemeinschaftsständen im In- und Ausland partizipieren, Themenveranstaltungen und -konferenzen ausrichten, Projekte im nationalen und internationalen Bereich und deren Beteiligungen vorsortieren, die Verbandsinteressen bei Anwendern aller Branchen, dem Handwerk, den Wirtschaftsverbänden und der Politik vertreten, die Wertschöpfungsketten aus den Kernkompetenzen der Mitglieder heraus stärken und Präsentationstermine bei Zielkunden organisieren. Auch versuchen wir den Medienvertretern immer gute Praxisbeispiele unserer Mitglieder vorzustellen, um das Thema anschaulicher zu gestalten.

Das Netzwerk unterstützt seine Mitglieder mit Leistungen, die KMU´s selten aus eigener Kraft vorhalten können:

  • gebündelter Vertriebsaktivitäten in abgestimmten Kampagnen
  • Aufstellung für EU-Projekte, Nutzung der Technologie- und Branchentransferstellen
  • gemeinsame Marketingmaßnahmen (Print, PR, Messen/Events, Nutzung Webtools)
  • Lobbying in Verbänden, Ministerien und Kammern
  • Besetzung von Themenfeldern in relevanten internationalen Veranstaltungen/Events/Kongressen
  • gemeinsame Aktivitäten zur Fachkräftesicherung und – bindung

Nach der Gründung 2014 hatte das Netzwerke zügig erste meßbare Erfolge für seine Mitglieder erzielt. In Anwenderkreisen werden die Netzwerksynergien hoch geschätzt, weil stets kompetente “Macher” mit Haftungs- und Gewährleistungsaussagen präsentieren. Von diesem netzwerkeigenen, in vielen komplexen Projekten erarbeiteten Qualitätsmerkmal profitieren alle Mitglieder.

Dem Vertrieb wird bei wichtigen Zielkunden der Weg zu den wesentlichen Entscheidern freigeräumt; lange Anlaufzeiten für neue Projekte entfallen. Die Stabstellen der Wirtschaftsförderungen wie ZAB, Berlin Partner, EEN sowie des Branchen- und Technologietransfers unterstützen gezielt die Strukturierung neuer Projekte, führende Professoren aller Fachbereiche prüfen Ihre Projektansätze auf wettbewerbliche Chancen.

Europäische IKT-Cluster sind praxiserprobte Partner beim Aufbau europäischer Reseller-Strukturen, beim Finden passender Distributoren oder Projektpartner.
Kurze Wege zu den Wirtschaftsförderern erleichtern die Erstellung von Projekskizzen und leisten Unterstützung bei der Suche nach passenden Projektprogrammen.

Wir sind offen für Dienstleister mit Innenwirkung:

HR und Recruiting, IT-Services und -projekte, Aus- und Weiterbildung, Querschnittstechnologien für den Büroalltag, Applikation kostensenkender Innovationen und herausragender Standards: Dienstleister sind als Partner herzlich willkommen bei uns.

Eckpunkte zur Mitgliedschaft:

– Einmalige Aufnahmegebühr € 1.000,-

– Jahreseitrag € 400,-

– Vorgezogene, 6-monatige kostenfreie Mitgliedschaft möglich.

Nicht-Mitglieder zahlen für eingestellte Lösungen eine einmalige Einschreibgebühr in Höhe von € 50,- und monatlich folgende Gebühren von € 50,-/mon/Lösung.

Vereinssatzung green with it

Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft? Mit dem unten folgenden Formular erreichen Sie uns. Unverbindlich und ohne Verpflichtungen!